f(t) festival

KiNK

 
 Foto: Peter Vulchev

Foto: Peter Vulchev

KiNK (Strahil Velchev) veröffentlicht u.a. für die Labels Rush Hour, Running Back und Macro und ist regelmäßig bei allen wichtigen Clubs und Festivals weltweit präsent. Neben einer Reihe einflussreicher Clubhits und Remixe tritt KiNK auch gelegentlich mit Experimenten in Erscheinung, die sich u.a. auf alte sowjetische Geräte, in Vergessenheit geratene Programme und die Geschichte elektronischer Clubmusik beziehen. Der bulgarische Musiker wurde zwei Jahre in Folge als elektronischer Live Act an die Spitzenposition des Leserpolls von Resident Advisor gewählt. 

Als Auftragswerk für f(t) schuf KiNK eine Installation für mechanisches Klavier, die als Loop im Foyer zu hören sein wird.


KiNK (Strahil Velchev) releases for labels such as Rush Hour, Running Back and Macro and is a regular presence at the world's leading clubs and festivals. He has produced several influential club hit tracks and remixes, but also engages in experiments that feature odd soviet electronics, obscure open source software and other historical aspects of electronic music. The Bulgarian musician has been voted to number one in Resident Advisor's readers's poll for Best Live Act for two years in a row. 

As a commissioned work for f(t) KiNK developed a sound installation for player piano which can be heard on loop in the foyer.