f(t) festival

Kelvin Sholar

 
 Foto: David Beecroft

Foto: David Beecroft

Kelvin Sholar ist ein US-amerikanischer Pianist, Produzent und Komponist, dessen Arbeiten von Improvisation bis Techno reichen. Neben Studio- und Live-Tätigkeiten u.a. für Stevie Wonder, QTip und das New York City Ballet, ist Sholar bekannt für seine Arbeit mit dem Detroiter Techno-Pionier Carl Craig, mit dem er sowohl im Studio als auch auf Tour kooperiert. Sholar spielte ebenfalls mit den Techno-Mitbegründern Derrick May und Kevin Saunderson. Neben einer umfassenden Unterrichtstätigkeit, die ihn u.a. an die Columbia University führte, entwickelt er auch eine eigene Modelinie und ist als Model für führende Modelabels tätig. 

Bei f(t) wird Kelvin Sholar die Uraufführung des vollständigen Zyklus "24 Dance for the Electric Piano" von Cory Arcangel spielen.


Kelvin Sholar is an US-American pianist, producer and composer whose works range from improvisation to techno. He has collaborated on stage and in the studio with the likes of Stevie Wonder, QTip and the New York City Ballet. Sholar is also renowned for his extensive work with Detroit techno pioneer Carl Craig, both live and in the studio. He has also performed with techno founders Derrick May and Kevin Saunderson and has taught music extensively, including at Columbia University. In addition to his music output, Kelvin Sholar also designs his own fashion line and works as a model for leading fashion brands.

At f(t) Kelvin Sholar will perform the world premiere of the entire suite of "24 Dance for the Electric Piano" by Cory Arcangel.